Am Villmerger Dorfrand entsteht eine private Überbauung mit einem Drei- und einem Einfamilienhaus sowie einer gemeinsamen Einstellhalle. Wir dürfen die Baumeisterarbeiten ausführen. Bild: Therry Landis

Villmergen: Nun steht der Baukran am Rebenhügel

Geplant hat die Kombination aus Betonbau und gemauerter Fassade mit Aussenwärmedämmung die Setz Architektur AG aus Rupperswil – sie werden das Projekt auch als Bauleiter betreuen. Die Xaver Meyer AG darf die Baumeisterarbeiten für die Eigentümergemeinschaft Brunner / Fischer am Rebenhügel ausführen. «Speziell ist das Sichtbetontreppenhaus des Dreifamilienhauses», meint Bauführer Beni Hoffmann. Polier Mario Portmann wird mit seinem Hochbauteam rund 20 Wochen beschäftigt sein. Die Baumeisterarbeien haben Mitte November begonnen und werden bis ungefähr Ende April 2024 dauern. Der Aushub ist abgeschlossen, das Planum wird noch erstellt, der Magerbeton eingebaut. Das Material für die Kanalisationserschliessung ist bereit zum Erschliessen, diese Woche wurde der Baukran gestellt. 

Bilder: Beni Hoffmann, Therry Landis / Visualisierung: Setz Architektur AG


Baurecht für das «Jacob Isler-Areal» Wohlen erhalten

19.7.2024

Wir wünschen allen eine angenehme Sommerzeit

19.7.2024

Villmerger «Brings»: Die Schlussphase der Baumeister läuft

18.7.2024

Wohlen: Startschuss zur Überbauung «Paleas» ist gefallen

12.7.2024

Villmergen: Die neue Kantine der Post ist eingeweiht

04.7.2024