Am 14. Mai wurde der Kran mit 16 Tonnen Leergewicht mittels Pneukran in die Baugrube gehoben.

Dintikon: Der Baukran beim Kindergarten / Werkhof steht

«Wir konnten den Baukran termingerecht Mitte Mai stellen und mit den Baumeisterarbeiten starten», berichtet Bauführer Beni Hoffmann von der Xaver Meyer AG. Aktuell ist Polier Marko Demonjic mit seinem Team am Schalen und Bewehren des Luftschutzbunkers. Dieser wird in den nächsten Tagen mit rund 40 m3 Wandbeton betoniert.
Bis Ende Juni werden die ganzen Umfassungsmauern geschalt, bewehrt und betoniert, bis zu den Sommerferien soll die erste Bauetappe vollendet sein. Danach kann der Oberbau des bestehenden Werkhofs bauseits abgerissen werden. Die Aufrichtearbeiten des Zimmermanns sind auf anfangs September 2024 terminiert.
An den bestehenden Dintiker Kindergarten wird ein Ergänzungsbau mit Nebenräumen des Kindergartens erstellt. Der neue Doppelkindergarten wird in vorfabrizierter Holzbauweise gebaut, der darunterliegende, bestehende Werkhof in Ortbeton erweitert. Die Xaver Meyer AG ist bei diesem Projekt mit der Architektur und der Planung (ohne Baumanagement) beauftragt und darf die Baumeisterarbeiten ausführen.


Baurecht für das «Jacob Isler-Areal» Wohlen erhalten

19.7.2024

Wir wünschen allen eine angenehme Sommerzeit

19.7.2024

Villmerger «Brings»: Die Schlussphase der Baumeister läuft

18.7.2024

Wohlen: Startschuss zur Überbauung «Paleas» ist gefallen

12.7.2024

Villmergen: Die neue Kantine der Post ist eingeweiht

04.7.2024