Die ganze Berufswelt an einem Ort: Die Aargauische Berufsschau vermittelt auf kompaktem Raum einen Überblick über rund 200 verschiedene Lehrberufe.

Aargauische Berufsschau AB’23: Hier beginnt die Zukunft

Vom 5. bis 10. September findet die Aargauische Berufsschau des Gewerbeverbandes im Tägi Wettingen statt. Chris Suter und Tharadon Roth, zwei unserer Lernenden Maurer EFZ, standen dafür zwei Tage im Einsatz. Die Zweitlehrjahrstifte halfen beim Aufbau mit und waren während des Messebetriebes im Ausstellungszelt des Baumeisterverbandes zur Stelle.

Die Aargauische Berufsschau (AB) findet alle zwei Jahre statt. Es ist die grösste Messe dieser Art im Aargau. Sie vermittelt Jugendlichen, die vor der Berufswahl stehen, auf kompaktem Raum einen informativen, ansprechenden Überblick über rund 200 verschiedene Lehrberufe. Ausserdem dient sie Berufsverbänden, Berufsbildungsinstitutionen und Sponsoren als Präsentationsplattform. Organisiert wird die AB vom Aargauischen Gewerbeverband. Bund, Kanton, Sponsoren und Partner tragen viel zum Gelingen des Anlasses bei.
«Meister statt Master»
Gewerbeverbandpräsident Benjamin Giezendanner meinte während seiner Eröffnungsrede, dem Fachkräftemangel sein nur entgegenzuhalten, wenn weniger Jugendliche den Maturitätsweg beschreiten und stattdessen eine Berufslehre absolvieren würden. «Mehr Meister, weniger Master», lautet sein Credo gemäss Aargauer Zeitung vom 7. September.
Im Ausstellungszelt des Baumeisterverbandes können Mädchen und Jungs eine Kalksandsteinwand errichten. Sie schreiben ihren Namen auf einen der Steine und lernen, wie man mit der Kelle umgeht. Ausserdem wartet eine Kletterwand darauf, von den Schülerinnen und Schülern bezwungen zu werden. Es werden über 32000 Interessierte erwartet.


Baurecht für das «Jacob Isler-Areal» Wohlen erhalten

19.7.2024

Wir wünschen allen eine angenehme Sommerzeit

19.7.2024

Villmerger «Brings»: Die Schlussphase der Baumeister läuft

18.7.2024

Wohlen: Startschuss zur Überbauung «Paleas» ist gefallen

12.7.2024

Villmergen: Die neue Kantine der Post ist eingeweiht

04.7.2024